Grussworte

Grußworte St. Pölten (3)

Seniorin Pfarrerin Mag. Birgit Schiller
Stellvertretende Superintendentin NÖ

„Unruhig ist unser Herz, bis es Ruhe findet in dir!“ sagte vor langer Zeit der Kirchenlehrer Augustinus zu Gott.
Vieles, was uns in den letzten Jahrzehnten sicher und vertraut war, wird in Frage gestellt. Erschüttert sind wir durch Kriege und Krisen. Die Seele vieler ist belastet, das Herz oft schwer. In Gott kann es Ruhe finden, bei ihm Kraft schöpfen, damit die Freude nicht verloren geht in schwierigen Aufgaben.
Die lange Nacht der Kirche will diese Lebenskraft Gottes hörbar, sichtbar, spürbar machen. Sie ermöglicht, jedem und jeder, sich im eigenen Herzrhythmus diesem Geheimnis zu nähern. Vertraute Texte und Klänge erwarten Sie – oder ganz neue Töne, Bilder und Erfahrungen. So vielfältig die Herzen der Menschen sind, so bunt ist das Programm der langen Nacht der Kirchen auch im Jahr 2024.
Freuen Sie sich auf Begegnungen und Gespräche, auf Stille und Zeit, auf Kunstgenuss und eigene Kreativität, auf die Nähe Gottes, in dem auch Ihr Herz Ruhe finden kann! Ich wünsche Ihnen eine gesegnet Lange Nacht der Kirchen!

Seniorin Birgit Schiller
Stellvertretende Superintendentin
Evangelische Kirche in NÖ