Grußworte

Grußworte (68)

Mag. Olivier Dantine
Superintendent von Salzburg und Tirol

Herz und Verstand Das Herz ist eines der wichtigsten Organe des Menschen. Sinnbildlich steht es für unsere Gefühlswelt. Frisch verliebte bekommen beim Anblick der Angebeteten Herzklopfen, anderen rutscht vor Angst das Herz in die Hose. Auch in der Bibel steht das Herz für die Gefühle, aber nicht nur. Das Herz ist auch Sitz des Verstandes. Für heutige Ohren klingt das ungewohnt, wird doch gerne zwischen Herz und Verstand unterschieden. Wir brauchen aber beides, um ein gutes Miteinander zu gestalten. Die Lange Nacht der Kirchen spricht das Herz in allen Dimensionen an. Mit allen Sinnen und mit Verstand werden Sie in den Kirchen neue Perspektiven gewinnen. Ich lade Sie ein, sich viele neue Erfahrungen einzulassen! Superintendent Olivier Dantine, Evangelische Kirche A.B.