Grussworte

Grußworte Vorarlberg (7)

Martin Fenkart
Leiter des Pastoralamtes der Katholischen Kirche Vorarlberg

Papst Franziskus meint, dass man nicht so aus einer Krise heraus geht, wie man hineingegangen ist. Er schreibt in seinem Buch „Wage zu träumen“: „Normale Zeiten sind wie formale Veranstaltungen. Man muss sich selbst niemals zeigen. Du lächelst, du sagst die richtigen Dinge, und du überstehst alles unbeschadet, ohne jemals zeigen zu müssen, wer du wirklich bist.  Wenn du in einer Krise bist, ist es das genaue Gegenteil. Du musst wählen und in deiner Wahl, zeigst du dein Herz.“ Die lange Nacht der Kirche weitet wieder den Raum und öffnet so unser Herz. Wer auf den Herzschlag Gottes für sich hört, geht zuversichtlich aus der Nacht heraus in den Morgen hinein. Ich danke Markus Hofer und allen die diese lange Nacht der Kirche möglich machen.