Grussworte

Grußworte Innsbruck (6)

Dr. Beate Palfrader
Landesrätin für Bildung und Kultur in Tirol

Am 28. Mai findet die Lange Nacht der Kirchen unter dem Motto „Du sendest Finsternis und es wird Nacht, dann regen sich alle Tiere des Waldes“ statt. Im Zentrum steht dabei die Schöpfungsverantwortung, die wir auch als Solidarität füreinander verstehen können. Wie wichtig der Zusammenhalt ist, wird uns besonders in Zeiten von Krisen bewusst, sei es aufgrund der Pandemie, die uns seit über einem Jahr beschäftigt, sei es aufgrund der Klimakrise, die es gemeinsam zu bewältigen gilt. Das vielfältige Programm der Langen Nacht der Kirchen lädt dazu ein, sich mit dieser Verantwortung auseinanderzusetzen, und bietet Raum für Besinnung, Gebet sowie spirituelle Impulse über Konfessionsgrenzen hinweg. Ich wünsche allen teilnehmenden Menschen einen besinnlichen und inspirierenden Abend! Dr. Beate Palfrader, Landesrätin für Bildung, Familie und Kultur