P. Dariusz Schutzki CR, Bischofsvikar für das Vikariat Wien-Stadt

Liebe BesucherInnen und MitarbeiterInnen der Langen Nacht!

Mit großer Freude darf ich heuer alle zur „Langen Nacht der Kirchen“ einladen. Als Bischofsvikar von Wien bin ich besonders froh, dass diese „Lange Nacht“ bei den Besuchern aber auch bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in den Pfarren, die in dieser Nacht und davor Großartiges leisten, Begeisterung, Ideen und Mut auslöst.

Am 25. Mai öffnen wieder hunderte Kirchen in Österreich, Tschechien, der Slowakei und auch in Südtirol und in der Schweiz die Türen, davon alleine in unserer Wiener Diözese 170!

In der „Langen Nacht der Kirchen“ sind alle Kirchen aus dem Ökumenischen Rat vertreten. Einmalig ist es, wenn Christen aufeinander zugehen, das hat in Österreich eine gute und wertvolle Tradition und zeigt eine gelebte und wertschätzende Ökumene auf.

Ich freue mich schon darauf, vielen Kirchen und Menschen zu begegnen, die ich als Bischofsvikar kennen gelernt habe und lasse mich gerne in meiner Freude und in meinem Glauben von ihnen bestärken.

Ihr

P. Dariusz Schutzki
Bischofsvikar von Wien

< Zurück zu allen Grußworten

P. Dariusz Schutzki CR, Bischofsvikar für das Vikariat Wien-Stadt
Liebe BesucherInnen und MitarbeiterInnen der Langen Nacht! Mit großer Freude darf ich heuer alle zur "Langen Nacht der Kirchen" einladen. Als Bischofsvikar von Wien bin ich besonders froh, dass diese "Lange Nacht" bei den Besuchern aber auch bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in den Pfarren, die in dieser Nacht und davor Großartiges leisten, Begeisterung, Ideen und Mut auslöst. Am 25. Mai öffnen wieder hunderte Kirchen in Österreich, Tschechien, der Slowakei und auch in Südtirol und in der Schweiz die Türen, davon alleine in unserer Wiener Diözese 170! In der "Langen Nacht der Kirchen" sind alle Kirchen aus dem Ökumenischen Rat vertreten. Einmalig ist es, wenn Christen aufeinander zugehen, das hat in Österreich eine gute und wertvolle Tradition und zeigt eine gelebte und wertschätzende Ökumene auf. Ich freue mich schon darauf, vielen Kirchen und Menschen zu begegnen, die ich als Bischofsvikar kennen gelernt habe und lasse mich gerne in meiner Freude und in meinem Glauben von ihnen bestärken. Ihr P. Dariusz Schutzki Bischofsvikar von Wien