Dr. Wilhelm Krautwaschl, Diözesanbischof von Graz-Seckau

 „Glauben wir an unsere Zukunft?“ Diese große Frage, die wir im Jubiläumsjahr „800 Jahre Diözese Graz-Seckau“ stellen, betrifft nicht nur die Katholische Kirche Steiermark, sondern alle Menschen in unserem Land. Als christliche Kirchen, die wir österreichweit am 25. Mai einmal mehr zur ökumenischen Großveranstaltung „Lange Nacht der Kirchen“ einladen, ist es uns ein Anliegen, den Glauben an Jesus Christus in die kommende Generation hinein zu säen, in das Leben jedes einzelnen Menschen. Indem wir Freude und Hoffnung, Trauer und Angst der Menschen teilen und Kirche in all ihrer Vielfalt erlebbar und erfahrbar machen. Um Menschen auf besondere Weise anzusprechen, aufzubauen und neuen Mut und neue Hoffnung schöpfen zu lassen. Seien Sie herzlich willkommen!

< Zurück zu allen Grußworten

Dr. Wilhelm Krautwaschl, Diözesanbischof von Graz-Seckau
 „Glauben wir an unsere Zukunft?“ Diese große Frage, die wir im Jubiläumsjahr „800 Jahre Diözese Graz-Seckau“ stellen, betrifft nicht nur die Katholische Kirche Steiermark, sondern alle Menschen in unserem Land. Als christliche Kirchen, die wir österreichweit am 25. Mai einmal mehr zur ökumenischen Großveranstaltung „Lange Nacht der Kirchen“ einladen, ist es uns ein Anliegen, den Glauben an Jesus Christus in die kommende Generation hinein zu säen, in das Leben jedes einzelnen Menschen. Indem wir Freude und Hoffnung, Trauer und Angst der Menschen teilen und Kirche in all ihrer Vielfalt erlebbar und erfahrbar machen. Um Menschen auf besondere Weise anzusprechen, aufzubauen und neuen Mut und neue Hoffnung schöpfen zu lassen. Seien Sie herzlich willkommen!