Bischofshaus, Salzburg

Und sie tanzten mit aller Macht
20:00 – 20:45

Dudelsack und Drehleier – historische Volksinstrumente, die in der Kunst in den Händen von Hirten wie von Engeln auftauchen. „Winkeltanz“ spannen auf diesen und anderen Instrumenten einen musikalischen Bogen durch die Jahrhunderte, von alten Melodien bis zu eigenen Kompositionen – es kann und darf auch getanzt werden (Tänze werden vor Ort erklärt)!
Daniela Heiderich, Lucia Wagner, Michael Vereno

Termin-Website: www.winkeltanz.com/

Bischofshaus, Salzburg römisch-katholisch

Adresse: Kapitelplatz 2 5020 Salzburg

Das Bischofshaus ist der Sitz des Salzburger Erzbischofs und befindet sich in der Salzburger Altstadt an der Ostseite des Kapitelplatzes. Der Bau ist aus dem Zusammenschluss von zwei ursprünglich getrennten Kanonikalhöfen um 1690 entstanden. Das Portal wird von einem Wappen von Erzbischof Maximilian Josef von Tarnóczy geziert. Das alte Portal zur Kapitelgasse trug ein Wappen von Markus Sittikus (1693). Vor 1864 war es der gräfliche Attems-Waldsteinsche Kanonikalhof, wo unter anderem Rudolf Graf von Thun und Hohenstein zur Welt kam.

Salzburg
Das gesamte Programm
dieser Kirche

18:45–19:30 Und sie tanzten mit aller Macht
20:00–20:45 Und sie tanzten mit aller Macht
21:00–22:00 Liebe Alle! Frauen-Improvisationstheater