Pedro López Quintana, Apostolischer Nuntius in Österreich

„Kommt alle zu mir, die ihr euch plagt und schwere Lasten zu tragen habt. Ich werde euch Ruhe verschaffen“ (Mt 11,28), ruft Jesus Christus den Menschen zu.

Die frohmachende Botschaft des Sohnes Gottes, des Evangeliums Jesu Christi, will uns helfen, stets neu unser Leben an Ihm auszurichten. In Österreich stehen heuer wohl hauptsächlich virtuell die Kirchentüren für Veranstaltungen offen. Aber die Türen der Gotteshäuser sind offen, um den Besuchern der „Langen Nacht der Kirchen“ Orte der Ruhe für die Begegnung mit dem lebendigen Gott im Gebet zu verschaffen.

Nützen wir diese schöne Gelegenheit zu einer ganz persönlichen Begegnung mit dem Herrn!

< Zurück zu allen Grußworten

Pedro López Quintana, Apostolischer Nuntius in Österreich

„Kommt alle zu mir, die ihr euch plagt und schwere Lasten zu tragen habt. Ich werde euch Ruhe verschaffen“ (Mt 11,28), ruft Jesus Christus den Menschen zu.

Die frohmachende Botschaft des Sohnes Gottes, des Evangeliums Jesu Christi, will uns helfen, stets neu unser Leben an Ihm auszurichten. In Österreich stehen heuer wohl hauptsächlich virtuell die Kirchentüren für Veranstaltungen offen. Aber die Türen der Gotteshäuser sind offen, um den Besuchern der „Langen Nacht der Kirchen“ Orte der Ruhe für die Begegnung mit dem lebendigen Gott im Gebet zu verschaffen.

Nützen wir diese schöne Gelegenheit zu einer ganz persönlichen Begegnung mit dem Herrn!