Grussworte

Grußworte Kärnten (9)

Superintendent Mag. Manfred Sauer
Superintendent der evangelischen Kirche A.B., Diözese Kärnten - Osttirol

Jesus sagt im Johannesevangelium, im 6.Kapitel: „Ich bin das lebendige Brot, das vom Himmel gekommen ist. Wer von diesem Brot isst, der wird leben in Ewigkeit.“ Früher haben die Supermärkte Lebensmittelgeschäft geheißen. Vielleicht auch deshalb, weil es in den meist kleinen Läden auf dem Land hauptsächlich das gegeben hat, was die Menschen zum täglichen Leben wirklich gebraucht haben. Das hat sich gewaltig verändert. Das Angebot in den Supermärkten ist vielfältig, überwältigend und verführerisch. Wir werden zum Kaufen animiert und verwandeln uns in nimmersatte Konsumenten. Die dramatischen Folgen für das Klima, die Umwelt und für unser eigenes Leben sind bekannt. Aus der Heiligen Schrift wissen wir, dass der Mensch nicht vom Brot allein lebt, sondern von jedem Wort Gottes. Jesus selber sagt: Ich bin das Brot des Lebens. Die Lange Nacht der Kirchen lädt uns ein, von diesem Brot des Lebens zu hören und auch zu kosten. Denn dieses Wort verändert unser Leben und unser Handeln. So hoffe ich, dass sich viele Menschen auch heuer wieder auf den Weg machen und in ihrer Sehnsucht nach dem wesentlichen Lebensmittel fündig werden.