.
Hl. Hieronymus – Franziskanerkirche, Wien

Zwischen Armut und Luxus – Wie geht es uns wirklich?
19:00 – 20:15

Corona-Pandemie, Krieg in der Ukraine, Klimakrise – „weitermachen wie bisher“? Der gewohnte Lebensstandard findet sich plötzlich in Frage gestellt und Armut tritt in vielen Gestalten an unsere Türen. Doch welche Alternativen gibt es? Was wird uns die Kraft geben? Es diskutieren:
Bischof Dr. Michael Chalupka, P. Oliver Ruggenthaler OFS, Schriftsteller Vladimir Vertlib, Oliver Tanzer, Die Furche.

Die Corona-Pandemie, der Krieg in der Ukraine, die Klimakrise sind Ereignisse, die uns als Gesellschaft aus der Bahn des „weitermachen wie bisher“ zu werfen drohen. Die Auswirkungen treffen Teile der Bevölkerung und vermutlich Teile der Welt insgesamt besonders hart und zeigen, wie fragil unser Wirtschafts- und Lebenssystem ist. Der gewohnte Lebensstandard findet sich plötzlich in Frage gestellt und Armut tritt in vielen Gestalten an unsere Türen. Doch welche Alternativen gibt es? Welche Quellen der Hoffnung braucht es, um diese Situation zu bestehen? Was wird uns die Kraft geben, unseren Lebensstil zu verändern und neu einzustellen – als einzelne, als Gesellschaft?



Hl. Hieronymus – Franziskanerkirche, Wien römisch-katholisch



Website: www.franziskaner.at

Adresse: Franziskanerplatz 4 1010 Wien
Anfahrt: U1, U3 (Stephansplatz), 1, 2 (Weihburggasse)

Am 11.12.1611 dem hl. Hieronymus geweiht, barocke Innenausstattung, älteste Orgel Wiens im alten Betchor, zahlreiche kostbare Reliquien, ausgedehnte Gruftanlage mit kostbaren Särgen. Franziskanerkonvent, RSK-Gebetsgemeinschaft für Kirche und Welt, Grabstätte des Dieners Gottes und Gründers, P. Petrus Pavlicek in der Kirche unter der Kanzel, Generalkommissiariat für das Heilige Land, Hilfswerk Franziskaner für Mittel- und Osteuropa (FMO)