Unsere Liebe Frau zu den Schotten, Wien

„Sieben Mal am Tag singe ich dein Lob“
18:00 – 19:00

Vesper und Konventamt mit den Mönchen des Schottenstifts.

Traditionell beginnt das Programm der Langen Nacht der Kirchen bei den „Schotten“ mit der Vesper und dem Konventamt.

Die Mönche des Schottenstiftes treffen einander täglich um 6:00 Uhr (Vigil), 6:40 (Laudes), 12:00 (Mittagshore), 18:00 (Vesper und Hl. Messe) sowie um 20:00 Uhr (Komplet) zum gemeinsamen Gebet.
(bei der Mittagshore werden Terz, Sext und Non zusammengefasst)



Unsere Liebe Frau zu den Schotten, Wien römisch-katholisch



Website: schotten.wien/schottenpfarre

Adresse: Freyung 6 1010 Wien
Anfahrt: U-Bahnlinien U 2, U 3, Straßenbahnlinien 1, 37, 38, 40, 41, 43, 44, D, Autobuslinien 1 A, 2 A

Die Schottenkirche auf der Freyung, einem der schönsten Plätze Wiens, ist sowohl Pfarrkirche wie auch Stiftskirche des ältesten Klosters dieser Stadt, der Benediktinerabtei Unsere Liebe Frau zu den Schotten. Das Schottenstift wurde im Jahr 1155 durch den Babenbergerherzog Heinrich II. Jasomirgott gegründet. Einige Reste der ursprünglich romanischen Kirche sind noch heute in der Romanischen Kapelle zu sehen. Die heutige barocke Kirche stammt aus der ersten Hälfte des 17. Jahrhunderts, ihr Erscheinungsbild ist jedoch auch stark geprägt durch die umfassende Renovierung Ende des 19. Jahrhunderts durch Heinrich Ferstel.