Filialkirche „Jesus der Auferstandene“, Gmunden

Nachtgebet
23:30 – 23:45

Filialkirche „Jesus der Auferstandene“, Gmunden römisch-katholisch



Website: www.dioezese-linz.at/gmunden

Adresse: Miller von Aichholzstraße 25, 4810 Gmunden

Die Kirche wurde am 27. März 1989, an einem Ostermontag, feierlich eingeweiht. Das Patrozinium der Kirche „Jesus, der Auferstandene“ wurde von Prof. Peter Bischof in abstrakter Weise dargestellt. Das Glasfenster in der Altarwand zeigt in leuchtenden Farben und in einer deutlich erkennbaren Aufwärtsbewegung unseren Weg nach oben, hinein in das Licht: unsere Auferstehung.

Oberösterreich
Das gesamte Programm
dieser Kirche

19:30–20:00 Heilige Messe
20:15–22:30 Abend der Barmherzigkeit
22:30–23:30 Kurzfilme über GlaubenszeugInnen von heute
22:30–23:30 Stille Anbetung
23:30–23:45 Nachtgebet