Votivkirche, Wien

Marienschwestern – Zeitgenössisches Tanzstück zur Hl. Maria
19:30 – 20:00

Wie äußern sich Verletzlichkeit und Stärke?
Was ist sichtbar, wenn man sich zeigt?
Was bleibt verborgen?

Maria war Vorbild in der Kindheit der Künstlerin.
Nun nähern wir uns der hl. Maria an und lösen uns wieder von den starken Prägungen auf der Suche nach dem Eigenen in einer unruhigen, lauten Welt.
Choreographie: Suni Löschner
Tanz: Klara Pramesberger und Suni Löschner

Termin-Website: https://www.suni-loeschner.com/

Votivkirche, Wien römisch-katholisch



Website: www.votivkirche.at

Adresse: Rooseveltplatz 8 1090 Wien
Anfahrt: 1, D, 37, 38, 40, 41, 42, 43, 44, 71,U2 (Schottentor)

Die Votivkirche ist einer der bedeutendsten neugotischen Sakralbauten der Welt. Ihre Entstehung steht in Zusammenhang mit dem Attentat auf Kaiser Franz Joseph I. Sie wurde 1879 eingeweiht. Die Kirche beherbergt heute neben der Pfarrgemeinde auch die Tourismuspastoral.