.
St. Karl Borromäus, Wien

Kunstgeschichte in der Karlskirche
20:30 – 20:50

Lernen Sie bei einer kurzen Präsentation von Dipl.-Arch. Johannes Melbinger und Dr. Stefan Lakonig die Karlskirche kennen!
Wiederholung um 21:30

Veranstaltungsort „Indoor“; maximale gleichzeitige Besucherzahl: 50 – daher Verweildauer maximal 60 Minuten



St. Karl Borromäus, Wien römisch-katholisch



Website: www.karlskirche.at

Adresse: Karlskirche 1040 Wien
Anfahrt: U1, U2, U4

Der schöne Barockdom wurde anlässlich einer schrecklichen Pestepidemie 1713 nach einem Gelübde von Kaiser Karl VI. gestiftet. Die Karlskirche enthält unter anderem das weltberühmte Kuppelfresko von Johannes Michael Rottmayr und den Hochaltar nach einem Entwurf von Fischer von Erlach.

Wien
Das gesamte Programm
dieser Kirche