Augustiner-Chorherrenstift, St. Florian

„Kleider machen Priester. Priester machen Kleider.“
20:15 – 21:15

Kleider machen Priester. Viele Berufe kennen eine Berufskleidung, eine Amtstracht. Die entsprechende liturgische Kleidung der Priester und derer, die in der Kirche einen Dienst tun, nennt man „Paramente“. Was sind Paramente? Wie werden sie gemacht? An diesem Abend können wir eine Paramenten- und Seidenstickerin bei ihrer Arbeit sehen.

Ein Blick in die Sakristei zeigt uns kostbare alte und neue Messgewänder. Und – auch Priester (lassen) nähen. Priester machen Kleider.
Treffpunkt: in der Vorhalle der Stiftsbasilika
Es begleitet Sie Harald R. Ehrl, Kustos der stiftlichen Sammlungen



Augustiner-Chorherrenstift, St. Florian roem.-kath.



Website: www.st.florian.stiftspfarre.at

Adresse: Stiftstraße 1, 4490 St. Florian

Die barocke Marienkirche an der Begräbnisstätte des frühchristlichen Märtyrers hl. Florian wurde Ende des 17. / Anfang des 18. Jahrhunderts unter dem italienischen Baumeister Carlo Antonio Carlone errichtet. 1715 wurde sie geweiht. Die Kirche, die sowohl Kloster- als auch Pfarrkirche ist, wurde 1999 zur Basilica minor erhoben.

Oberösterreich
Termin entfernenTermin merken|Meine TermineDas gesamte Programm
dieser Kirche

20:15–21:15 „Kleider machen Priester. Priester machen Kleider.“
21:30–22:30 „Kleider machen Priester. Priester machen Kleider.“