Pfarre Inzersdorf St. Nikolaus
St. Nikolaus, Wien

Kirche im Ausnahmezustand
22:00 – 22:30

Die Hoppalas und Glücksmomente in der Pandemiebewältigung.
Das pfarrliche Leben ist nicht wirklich auf Dynamik, Spontanität und Technologiefokus ausgelegt; und die Realpräsenz unseres Herrn im Leib kann untergehen, wenn über der Messübertragung eine Werbung aufpoppt. Resümee über Ge- und Misslungenes in der Zeit einer weltweiten Katastrophe und wie wir versucht haben, das Beste daraus zu machen.

St. Nikolaus, Wien römisch-katholisch



Website: www.pfarresanktnikolaus.at

Adresse: Draschestraße 105 1230 Wien
Anfahrt: Die Buslinien 66A, 67A und 16A haben ihre Stationen teilweise DIREKT am Kirchenplatz.

Im Stil des oberitalienischen Klassizismus erbauter Rundbau mit Altarapsis, Portikus und Campanile. Der Kirchenbau wurde 1820 vollendet. Eine Generalsanierung erfolgte in den Jahren 1980/81 mit Umgestaltung des Altarraumes nach den Erfordernissen der Liturgiereform. Neugestaltung der großen Glasfenster durch Prof. Lehmden. Auch die Kreuzwegstationen sind von diesem Künstler gestaltet – Inzersdorf St. Nikolaus ist somit auch eine sehr schöne „Lehmden-Kirche“. In den letzten 3 Jahren wurde die Kirche innen und außen generalsaniert und behutsam modernisiert.Seit Sommer 2016 spielt nach rund 70 Jahren (die alte wurde im Krieg fast vollständig zerstört) wieder eine Orgel. Die Firma Rohlf konnte das alte Positiv perfekt in das neue Instrument integrieren.