St. Salvator, Wien

Glockenläuten für Groß und Klein
17:50 – 18:15

Läuten Sie per Hand die Glocken! Anschließend erhalten Sie ein Glöckner-Diplom.

St. Salvator, Wien altkatholisch



Website: www.altkatholiken.at

Adresse: Wipplingerstraße 6 1010 Wien
Anfahrt: U3 (Stephansplatz), U1, U4 (Schwedenplatz) 1A, 2A, 3A

Die Kirche gehört zu den ältesten Kirchen Wiens (13. Jahrhundert) und liegt im Areal des Alten Rathauses. Sie besteht aus zwei nebeneinander liegenden gotischen Kapellen. Kunstgeschichtlich bedeutsam sind der barocke Hochaltar, die Barockorgel und kraftvolle Skulpturen von Mattielli. Nicht viele WienerInnen werden die kleine versteckte Kirche kennen. 1871 wurde sie vom Wiener Magistrat den Altkatholiken zur Benützung übergeben, worauf der damalige Wiener Erzbischof Kardinal Rauscher allen römisch-katholischen Gläubigen verbot, die Kirche zu betreten. Erst Kardinal König hob dieses Interdikt nach dem 2. Vatikanischen Konzil wieder auf.