Hertha Hurnaus / Dom Museum Wien
Dom Museum Wien, Wien

Führung „Family Matters“
19:15 – 19:45

Die Ausstellung zeigt durch kontrastreiche Gegenüberstellungen von Werken des Mittelalters bis zur Gegenwart auf, was Familie alles sein kann: Von der traditionellen Kernfamilie über Ein-Eltern-Familien, Patchworkfamilien, Sippenverbänden bis zu „gewählten“ Familien.
ACHTUNG: Führungen auf 25 Plätze beschränkt – Zählkarten ab 18:00 (an der Museumskassa). Das Museum ist bis 20:00 Uhr geöffnet.

Familie kann alles sein: ein Ort der Liebe, der Geborgenheit und der Solidarität. Genauso ein Ort der Gewalt, der Machtausübung und des Missbrauchs. Seit über 2000 Jahren liefern Familien Stoff für Tragödien wie Komödien gleichermaßen, wie ein Blick in die Kunstgeschichte verdeutlicht.
Die Schau erzählt keine chronologische Geschichte des westlichen Familienbildes. Vielmehr zeigt sie durch kontrastreiche Gegenüberstellungen von Werken des Mittelalters bis zur Gegenwart auf, was Familie alles sein kann. Je nach historischem gesellschaftspolitischem Kontext wandelt sich die Vorstellung von Familie. So führen die ausgestellten Werke verschiedenste Familienmodelle vor Augen: Von der traditionellen Kernfamilie über Ein-Eltern-Familien, Patchworkfamilien, Sippenverbänden bis zu „gewählten“ Familien.
Anhand von Gemälden, Fotografien, Skulpturen, Zeichnungen und Videos fragt die Ausstellung insbesondere nach den offensichtlichen oder verborgenen Gefühlen in familiären Konstellationen.



Termin-Website: http://www.dommuseum.at/family

Dom Museum Wien, Wien roem.-kath.



Website: www.dommuseum.at

Adresse: Stephansplatz 6, 1010 Wien
Anfahrt: 1A, 2A, 3A Station Stephansplatz1, 2, Ring Tram Station SchwedenplatzU1, U3 Station StephansplatzU4 Station Schwedenplatz

Das Dom Museum Wien ist einzigartig in seiner Kombination aus historischer Sakralkunst und Schlüsselwerken der Moderne, der Avantgarde und der zeitgenössischen Kunst. Direkt am Stephansplatz im Herzen Wiens gelegen, bietet das Museum auch wechselnde Ausstellungen zu sozialen, interkulturellen und interreligiösen Themen. Der zeitgenössische Umbau des historischen Palais ermöglicht eine spannende Inszenierung und Gegenüberstellung von Alt und Neu. Zentrales Element ist ein gläserner runder Aufzug, umfasst von einer eleganten freischwebenden Wendeltreppe, der BesucherInnen vom Stephansplatz in die Museumsräumlichkeiten sprichwörtlich hinaufzieht.

Wien
Das gesamte Programm
dieser Kirche

18:30–19:00 Führung „Family Matters“
19:15–19:45 Führung „Family Matters“