Alser Vorstadt, Wien

Führung durch die Klosterbibliothek
17:00 – 18:00

Das Kloster der Minoriten beherbergt eine umfangreiche Bibliothek. Schon vor der Universitätsgründung 1365 waren Minoriten als Lektoren der Theologie tätig. 1621 wurde von ihnen eine eigene Ordenshochschule gegründet. Die Bestände umfassen Urkunden, Handschriften und musikalische Kirchenwerke des 17./18. Jhdt.
Treffpunkt: im Kreuzgang. Die Teilnehmerzahl ist mit max. 25 Personen begrenzt!

Alser Vorstadt, Wien roem.-kath.



Website: www.pfarre-alservorstadt.at

Adresse: Alser Straße 17, 1080 Wien
Anfahrt: Straßenbahnlinien 5, 33, 43, 44 (Lange Gasse), Bus 13A (Skodagasse)

Barockkirche, 1784 von den Trinitariern an die Minoriten übergeben. Ursprung der Krankenhausseelsorge. Antoniuskapelle, Maximilian Kolbe-Gedenkstätte und Krypta. Größtes Matrikenarchiv Mitteleuropas. Behindertengerechter Zugang über Schlösselgasse

Wien
Termin entfernenTermin merken|Meine TermineDas gesamte Programm
dieser Kirche

17:00–18:00 Führung durch die Klosterbibliothek
17:55–18:20 Rosenkranzgebet
18:30–19:00 Heilige Messe
19:30–20:30 Gospelchor „SING TOGETHER“
21:30–22:15 Orgelkonzert mit Anna Song
22:30–23:15 Lobpreis und Komplet