Dom zu Salzburg, Salzburg

Freiheit ist nicht nur ein Wort
22:30 – 23:30

Mit Musik von der frühen Gregorianik bis hinein ins 21. Jahrhundert führen Sie die SchülerInnen und LehrerInnen des Kirchenmusikreferats durch diese Nacht. Ausgewählte Kompositionen und Improvisationen für bis zu drei Orgeln, Bläserensemble und Gesang, von der Meditation bis hin zum abschließenden Te Deum, schaffen ein besonderes kirchenmusikalisches Erlebnis.

Dom zu Salzburg, Salzburg römisch-katholisch

Adresse: Domplatz 1a, 5020 Salzburg

Der Dom zu Salzburg beherrscht mit seiner markanten, zweitürmigen Fassade und dem mächtigen Baukörper das Bild der Altstadt. Der erste Dom wurde 774 vom Hl. Virgil geweiht. Der heutige Bau ist unter dem Architekten Santino Solari errichtet und 1628 von Erzbischof Paris Lodron geweiht worden. Er gilt als bedeutendster Kirchenbau jener Zeit nördlich der Alpen, der die Architektur in Österreich und Süddeutschland wesentlich beeinflusst hat.

Salzburg
Termin entfernenTermin merken|Meine TermineDas gesamte Programm
dieser Kirche

19:00–19:45 Die Kuppelorgeln des Salzburger Domes im Reigen
19:00–23:30 Zusammen Stimmen
20:00–23:30 Lichterlabyrinth
20:00–20:50 Sakristeiführung
20:30–21:00 Completorium
21:00–21:30 Bleib bei uns, Herr
21:00–21:50 Sakristeiführung
22:00–22:50 Sakristeiführung
22:30–23:30 Freiheit ist nicht nur ein Wort
23:30–24:00 #endlichfrei – Lichterfeier zum spirituellen Abschluss im Dom zu Salzburg