Benediktinerstift Göttweig, Stift Göttweig

Erlebniswelt Gregorianischer Choral im Chorgestühl d. Mönche
20:00 – 21:00

Mit Pater Johannes Paul Abrahamowicz (Gesang) und Hans-Peter Krizaj (Orgel) sich einstellen,
einhören und mitsingen lernen.

Für viele Jugendliche ist schon ein Highlight, einmal im Chorgestühl der Mönche zu stehen. Sie haben hier die Chance, im Chorgestühl der Mönche zu sein und mit Anleitung auch etwas zu singen, was durch Jahrhunderte durch die Kirche verkündet wird.



Benediktinerstift Göttweig, Stift Göttweig römisch-katholisch



Website: https://www.stiftgoettweig.at

Adresse: Benediktinerstift Göttweig 1, 3511 Stift Göttweig
Anfahrt: Das Stift Göttweig liegt am südlichen Donauufer in der Nähe von Krems. Am besten erreicht man uns über die S33 (Schnellstraße zwischen St. Pölten und Krems). Von der Westautobahn A1 kommt man über die Abfahrt St. Pölten Ost auf die S33 Richtung Krems. Am besten fährt man bis zur Abfahrt Mautern.

Das Kloster wurde 1083 von Bischof Altmann von Passau gegründet. 1094 wurde Göttweig den Benediktinern übergeben. 1718 ist ein Großteil der Klosteranlage abgebrannt. Der kaiserliche Hofarchitekt Jahann Lucas von Hildebrandt lieferte die Pläne für den Klosterbau. Heute gehören 43 Möche der Gemeinschaft an.

Niederösterreich
Termin entfernenTermin merken|Meine TermineDas gesamte Programm
dieser Kirche

18:00–18:30 Vesper mit den Mönchen – Abendgebet – Stiftskirche
19:15–19:35 Komplet mit den Mönchen – Nachtgebet – Altmannikrypta
20:00–21:00 Erlebniswelt Gregorianischer Choral im Chorgestühl d. Mönche
21:00–22:00 „Clarinet and Strings.“ Klassik unter'm Kircheng'wölb
22:00–22:30 Taizégebet – gestaltet von den jungen Mönchen – Stiftskirche
22:30–23:59 Nachtführung durch das Stift mit P. Benjamin