Bürgermeister Mag. Siegfried Nagl, Stadt Graz

Karl Barth, der evangelische „Jahrhunderttheologe“, hat von Gott oft als dem „ganz Anderen“ gesprochen. Christsein heißt ja schließlich immer auch mit der Möglichkeit des Unvorhersehbaren zu rechnen.

Überhaupt: Die Lange Nacht der Kirchen ist nicht nur in diesem Jahr ein besonderes Format. Gerade weil sie 2021 „exklusiv online“ stattfindet, eröffnet sie uns „heuer sicher“ eine doppelte Erfahrung: Es geht auch so, aber zugleich spüren wir, was uns fehlt. Halten wir uns einfach an die Botschaft des Evangeliums: Bei Gott ist alles möglich! – Auch, weil er ein starkes Team auf Erden hat!

Ich danke allen, die uns dieses heuer sicher ganz andere Programm schenken!

Bürgermeister Siegfried Nagl

< Zurück zu allen Grußworten

Bürgermeister Mag. Siegfried Nagl, Stadt Graz
Karl Barth, der evangelische „Jahrhunderttheologe“, hat von Gott oft als dem „ganz Anderen“ gesprochen. Christsein heißt ja schließlich immer auch mit der Möglichkeit des Unvorhersehbaren zu rechnen. Überhaupt: Die Lange Nacht der Kirchen ist nicht nur in diesem Jahr ein besonderes Format. Gerade weil sie 2021 „exklusiv online“ stattfindet, eröffnet sie uns „heuer sicher“ eine doppelte Erfahrung: Es geht auch so, aber zugleich spüren wir, was uns fehlt. Halten wir uns einfach an die Botschaft des Evangeliums: Bei Gott ist alles möglich! – Auch, weil er ein starkes Team auf Erden hat! Ich danke allen, die uns dieses heuer sicher ganz andere Programm schenken! Bürgermeister Siegfried Nagl