Stadtpfarrpropst Mag. Christian Leibnitz, Vorsitzender des Ökumenischen Formus christlicher Kirchen in der Steiermark

Das Zukunftsbild unserer Diözese stellt uns die Aufgabe, neue Erfahrungsräume von Kirche zu fördern. Die Lange Nacht der Kirchen tut dies seit vielen Jahren mit großer Vielfalt und überraschenden Ideen, deren Umsetzung sich unter anderem durch die Vernetzungen mit sogenannten „Anders-Orten“ in der säkularen Gesellschaft und im Kulturbereich auszeichnet.
Sie schafft hunderte unterschiedliche Erfahrungsräume, in denen Menschen mit ihrem Leben Platz haben, aufatmen können, Stärkung finden, mitgestalten oder einfach er-leben können. Danke allen Haupt- und Ehrenamtlichen in unseren Kirchen, die in monatelanger Vorbereitung viele Ereignisse ermöglichen, durch die Menschen auf unkonventionelle Art und Weise mit Kirche in Berührung kommen. Freuen wir uns alle auf eine Lange Nacht der Kirchen mit wunderbaren Begegnungen!

< Zurück zu allen Grußworten

Stadtpfarrpropst Mag. Christian Leibnitz, Vorsitzender des Ökumenischen Formus christlicher Kirchen in der Steiermark
Das Zukunftsbild unserer Diözese stellt uns die Aufgabe, neue Erfahrungsräume von Kirche zu fördern. Die Lange Nacht der Kirchen tut dies seit vielen Jahren mit großer Vielfalt und überraschenden Ideen, deren Umsetzung sich unter anderem durch die Vernetzungen mit sogenannten „Anders-Orten“ in der säkularen Gesellschaft und im Kulturbereich auszeichnet. Sie schafft hunderte unterschiedliche Erfahrungsräume, in denen Menschen mit ihrem Leben Platz haben, aufatmen können, Stärkung finden, mitgestalten oder einfach er-leben können. Danke allen Haupt- und Ehrenamtlichen in unseren Kirchen, die in monatelanger Vorbereitung viele Ereignisse ermöglichen, durch die Menschen auf unkonventionelle Art und Weise mit Kirche in Berührung kommen. Freuen wir uns alle auf eine Lange Nacht der Kirchen mit wunderbaren Begegnungen!