Dipl.Theol.in Univ. Maria Krone, Projektleiterin Linz

Am 28. Mai 2021 werden die Türen in der Langen Nacht der Kirchen wieder offenstehen – vor Ort und virtuell. Es wird Raum geben für Musik und Genuss, für konzentrierte Spiritualität und sinnliche Eindrücke. Wir wollen Platz bieten für die Sehnsucht nach Leben in Fülle. Ein Kirchenraum voll Musik, die zum Verweilen einlädt. Ein Platz, um eine Kerze zu entzünden oder um einem lieben Menschen eine Karte zu schreiben. Ein Gebet zum Mitnehmen oder eine Schale, um Gedanken anonym dazulassen. Ich wünsche Ihnen Augenblicke, die unter die Haut gehen!

 

Foto: Maria Appenzeller

Übersicht Grußworte

< Zurück zu allen Grußworten

Dipl.Theol.in Univ. Maria Krone, Projektleiterin Linz
Am 28. Mai 2021 werden die Türen in der Langen Nacht der Kirchen wieder offenstehen – vor Ort und virtuell. Es wird Raum geben für Musik und Genuss, für konzentrierte Spiritualität und sinnliche Eindrücke. Wir wollen Platz bieten für die Sehnsucht nach Leben in Fülle. Ein Kirchenraum voll Musik, die zum Verweilen einlädt. Ein Platz, um eine Kerze zu entzünden oder um einem lieben Menschen eine Karte zu schreiben. Ein Gebet zum Mitnehmen oder eine Schale, um Gedanken anonym dazulassen. Ich wünsche Ihnen Augenblicke, die unter die Haut gehen!   Foto: Maria Appenzeller

Übersicht Grußworte