Pfr. Roland Werneck, Evangelische Pfarrgemeinde A.B. Wels

Lebendig und weit – so wollen sich die christlichen Kirchen in Wels zur Langen Nacht der Kirchen präsentieren. Die Musik ist ein wesentlicher Ausdruck unserer Lebendigkeit.
„Wer sing, betet doppelt!“ Dieser Satz wird dem Kirchenvater Augustinus zugeschrieben und auch Martin Luther soll sich immer wieder in dieser Weise geäußert haben. Wir laden zu einem vielfältigen musikalischen Programm in die Welser Christuskirche ein. Der Abend schließt mit einem ökumenischen Nachtgebet – herzlich willkommen!

< Zurück zu allen Grußworten

Pfr. Roland Werneck, Evangelische Pfarrgemeinde A.B. Wels
Lebendig und weit – so wollen sich die christlichen Kirchen in Wels zur Langen Nacht der Kirchen präsentieren. Die Musik ist ein wesentlicher Ausdruck unserer Lebendigkeit. „Wer sing, betet doppelt!“ Dieser Satz wird dem Kirchenvater Augustinus zugeschrieben und auch Martin Luther soll sich immer wieder in dieser Weise geäußert haben. Wir laden zu einem vielfältigen musikalischen Programm in die Welser Christuskirche ein. Der Abend schließt mit einem ökumenischen Nachtgebet – herzlich willkommen!