Aleksandar Stolic, Priester der serbisch-orthodoxen Kirchengemeinde Innsbruck

Die Lange Nacht der Kirchen ist ein besonderes abendliches Erlebnis, besinnlich und voller Spannungen zugleich. Auch heuer öffnet die Serbisch-orthodoxe Kirche ihre Pforten und bietet den Menschen die Möglichkeit des Kennenlernens und des Austausches. Die nächtlichen Stunden, die nicht nur mit dem Gebet, sondern auch mit Dialog erfüllt werden, legen ein Zeugnis von gegenseitiger christlicher Liebe und Toleranz ab und ermutigen uns zugleich, friedlich und voller Zuversicht in die gemeinsame Zukunft zu schreiten.

Mit dem orthodoxen Gesang und der leuchtenden Ausstrahlungskraft der Ikonen möchten wir Ihnen die Atmosphäre und die Schönheit des östlichen Christentums näherbringen und laden Sie ein, den Abend gemeinsam im Gebet zu beenden.

Priester Aleksandar Stolic

 

< Zurück zu allen Grußworten

Aleksandar Stolic, Priester der serbisch-orthodoxen Kirchengemeinde Innsbruck
Die Lange Nacht der Kirchen ist ein besonderes abendliches Erlebnis, besinnlich und voller Spannungen zugleich. Auch heuer öffnet die Serbisch-orthodoxe Kirche ihre Pforten und bietet den Menschen die Möglichkeit des Kennenlernens und des Austausches. Die nächtlichen Stunden, die nicht nur mit dem Gebet, sondern auch mit Dialog erfüllt werden, legen ein Zeugnis von gegenseitiger christlicher Liebe und Toleranz ab und ermutigen uns zugleich, friedlich und voller Zuversicht in die gemeinsame Zukunft zu schreiten. Mit dem orthodoxen Gesang und der leuchtenden Ausstrahlungskraft der Ikonen möchten wir Ihnen die Atmosphäre und die Schönheit des östlichen Christentums näherbringen und laden Sie ein, den Abend gemeinsam im Gebet zu beenden. Priester Aleksandar Stolic