News

Touren durch die Lange Nacht 2019!

Mission Freedom

Salzburg, wir haben ein Problem! Die Freiheit ist in Gefahr! Eure detektivischen Fähigkeiten sind gefragt, denn es sind viele Rätsel zu lösen und Herausforderungen zu bestehen. Verschiedene Tools helfen euch dabei. Challenge accepted? Dann macht mit!

Startpunkt –Kirche St. Andrä

Startzeit: zwischen 19 und 21h ca. alle Viertelstunde

Dauer: ca. 90 min

Ab 12 Jahren

Smartphone mit Downloadguthaben mitbringen!

 

#endlich frei – hidden places

Von 19:00 bis 22:00 Uhr

Angehende KirchenführerInnen der laufenden Seminarreihe „Kirchenräume entdecken“ erzählen über persönliche Eindrücke und Raumerfahrungen in der Kapuzinerkirche und in der Imbergkirche. Sprechen Sie sie einfach an! Mit Claudia Öllinger, Adolf Freudl und Wolfgang Liko.

#endlich frei-Tour

Beginn 16:30 Uhr und 19:30 Uhr

Verschiedene Wege, ein Ziel

Kirchenführerin und Pilgerbegleiterin Claudia Huber führt auf den Berg der Mönche zur vier Meter hohen Stupa, hinab zur versteckten Kapelle im Domherrenhaus und zur inneren Ruhe. Achtung: Begrenzte TeilnehmerInnen-Zahl

pro Tour: 20 Personen

Bitte um Anmeldung bis zum 23.5.2019 unter

0662 8047 2088

Treffpunkt: Infopoint-Kirchen, Franziskanergasse 3

Am Tag selber kann man sich im Infopoint nach Restplätzen erkundigen.

Die Tour wird ca. eine Stunde dauern.

Familientour

Für unsere kleinen Nachtschwärmer

18:00 Uhr Ökumenischer Familiengottesdienst 

Wir starten in der Pfarrkirche St. Andrä mit schwungvoller Musik und kindgerechter Feier

18:00-20:00 Uhr Kinderschminken & Hüpfburgspaß 

Im Pfarrgarten der St. Andrä-Kirche ist mit Kinderschmink-Station und einer Hüpfburg Spaß garantiert. Eltern können bis 20:30 Ihre Kinder beim Kinderprogramm betreuen lassen und selber am Programm in der Pfarrkirche teilhaben.

19:00-23:00/23:30 Verschnaufpause

Hunger? Foodtrucks sorgen vor der Pfarrkirche St. Andrä für Ihr leibliches Wohl. Aber auch auf der anderen Salzachseite könnt ihr euch im gemütlichen Innenhof 5020 stärken. Wer sich schon früher auf den Weg in den Dombezirk macht, dem sei die „Mass of the children“ von John Rutter in der Kollegienkirche ans Herz gelegt, bei der von 19 bis 20 Uhr auch zahlreiche Kinder mitwirken.

Fiaker- und Rikscha-Fahrten

Vor- oder nach dem Essen empfiehlt sich eine kleine Tour durch die Salzburger Altstadt. Für pferdeliebende Nachtschwärmer stehen auch dieses Jahr vor dem Dom wieder die Salzburger Pferdewagen bereit. Auch Rikschas fahren durch die Lange Nacht. Noch nie mit einer gefahren? Na, dann wird’s Zeit! Platzkarten erhalten Sie beim Info-Point-Kirchen. Die Abfahrtszeiten entnehmen Sie bitte dem Programmheft.

Luftballon zum Mitnehmen

Für zu Hause noch ein Andenken mitnehmen? Beim Infopoint Kirchen – Offener Himmel können sich groß und klein jederzeit einen Langen-Nacht-der-Kirchen-Luftballon abholen.