+ Dr. Manfred Scheuer, Bischof von Linz

Die Lange Nacht der Kirchen verdeutlicht auf besondere Weise, wie Kirche von ihrem Wesen her sein muss, wenn sie glaubwürdig sein will: einladend, gastfreundlich und offen für alle – für Engagierte und Distanzierte, für Verwurzelte und Suchende, für ChristInnen und Andersgläubige, für Einheimische und MitgrantInnen.

Christlichen Kirchen in ihrer ökumenischen Vielfalt ist eines gemeinsam: Sie möchten all dem Raum geben, was Menschsein ausmacht – weil jeder Mensch von Gott geliebt, bejaht und gewollt ist. Die zahlreichen Veranstaltungen der Langen Nacht der Kirchen verdeutlichen, was Kirche anbietet: Raum für Stille und Klang, Raum für Getragen-Sein und Mittragen, Raum für Begegnung und Selbstfindung, Raum für Gast-Sein und Daheim-Sein. Ich wünsche Ihnen von Herzen, dass sich Ihnen heilsame Räume eröffnen – nicht nur in dieser Nacht.

+ Dr. Manfred Scheuer, Bischof von Linz

Übersicht Grußworte

< Zurück zu allen Grußworten

+ Dr. Manfred Scheuer, Bischof von Linz

Die Lange Nacht der Kirchen verdeutlicht auf besondere Weise, wie Kirche von ihrem Wesen her sein muss, wenn sie glaubwürdig sein will: einladend, gastfreundlich und offen für alle – für Engagierte und Distanzierte, für Verwurzelte und Suchende, für ChristInnen und Andersgläubige, für Einheimische und MitgrantInnen.

Christlichen Kirchen in ihrer ökumenischen Vielfalt ist eines gemeinsam: Sie möchten all dem Raum geben, was Menschsein ausmacht – weil jeder Mensch von Gott geliebt, bejaht und gewollt ist. Die zahlreichen Veranstaltungen der Langen Nacht der Kirchen verdeutlichen, was Kirche anbietet: Raum für Stille und Klang, Raum für Getragen-Sein und Mittragen, Raum für Begegnung und Selbstfindung, Raum für Gast-Sein und Daheim-Sein. Ich wünsche Ihnen von Herzen, dass sich Ihnen heilsame Räume eröffnen – nicht nur in dieser Nacht.

+ Dr. Manfred Scheuer, Bischof von Linz

Übersicht Grußworte